„Warum ist meine Anwendung so langsam?“ – „Warum skaliert meine Anwendung nicht?“ – „Warum stürzt meine Anwendung immer ab?“

Solche oder ähnliche Fragen stellen uns viele unserer Kunden aus dem WebSphere Umfeld. Gesucht sind immer Lösungen, mit denen die Performance- und Stabilitätsprobleme auf den WebSphere Plattformen gelöst werden können. Pauschale Lösungen gibt es allerdings in den seltensten Fällen. Eine eingehende Analyse identifiziert die kritischen Punkte und Anwendungen in den Systemen, bevor wir uns überhaupt an die Optimierung machen können.

Welche Ursachen können Stabilitäts- oder Performanceprobleme haben?

Probleme bei der Stabilität oder der Performance in komplexen IT-Umgebungen können die verschiedensten Ursachen haben. Dies sind beispielsweise

  • der Aufbau der Infrastruktur,
  • die angeschlossenen Umsysteme,
  • die Konfiguration der Application Server
  • die Anwendungen selbst

Zudem gibt es immer individuelle Anforderungen an die Applikationen, sowie Rahmenbedingungen und Voraussetzungen. All dies muss bei einer Analyse und vor allem bei der Findung einer praktikablen Lösung betrachtet werden.

Um möglichst schnell zu verwertbaren Ergebnissen zu gelangen, beziehen wir daher immer auch die für den Betrieb und die Entwicklung verantwortlichen Mitarbeiter unserer Kunden aktiv mit ein. Diese haben den besten Einblick in diese Bereiche und liefern damit wertvollen Input für unsere Analysetätigkeit. In der Regel nutzen wir einen gemeinsamen Workshop dazu, bestehende Problemstellen aufzudecken, individuelle Lösungen zu erarbeiten und Optimierungspotenziale auszuschöpfen.

Was beinhaltet unser Analyse-Workshop?

Primäres Ziel eines gemeinsamen Workshops ist es immer, die konkreten Performance- und Stabilitätsprobleme zu lösen. Durch die enge Zusammenarbeit bei der Analyse werden allerdings gleichzeitig auch die Mitarbeiter geschult und somit in die Lage versetzt, zukünftige Probleme eigenständig zu lösen oder diese erst gar nicht aufkommen zu lassen.

So werden im Rahmen der gemeinsamen Arbeit die kritischen Punkte und Stellschrauben vorgestellt, die negativen Einfluss auf die Performance und Stabilität von WebSphere Anwendungen und Application Servern haben. Die Analyse erfolgt dabei direkt am System und wird live an einer laufenden Anwendungsumgebung durchgeführt. Betrachtet wird dabei beispielweise das Speicherverhalten der Anwendungen und Server, die Auslastung von Connection Pools und Messaging Systemen oder das Antwortverhalten von angeschlossenen Datenbanken oder aufgerufenen Services. All dies wird mit Werkzeugen durchgeführt, die entweder direkter Bestandteil der WebSphere-Konsole sind oder durch IBM als kostenfreie Erweiterungstools zur Verfügung gestellt werden. Die Werkzeuge werden allesamt im Rahmen des Workshops vorgestellt und können so später eigenständig bei der täglichen Arbeit verwendet werden.

Was für Ergebnisse liefert unsere Problemanalyse?

Die Ergebnisse der Analyse werden dann mit den Erfahrungswerten, Vorgaben und Best Practices unserer Experten abgeglichen. Als Resultat ergeben sich dann beispielsweise Anpassungen an der Konfiguration, die durch relativ einfach umzusetzende Änderungen am System selbst oder an den Umsystemen übernommen werden können.

Manchmal ist auch eine Veränderung der Infrastruktur notwendig. Beispielsweise müssen Memory, Plattenspeicher oder die Anzahl der CPU Kerne erhöht werden. Auch können Anpassungen an der Architektur von Nöten sein, meist dann, wenn spezielle Anforderungen an Hochverfügbarkeit und Ausfallsicherheit gefordert sind.

Ein weiteres Ergebnis unserer Analyse kann aber auch sein, dass es am sinnvollsten wäre, die Anwendung anzupassen und zu optimieren. Durch unsere Erfahrung geben wir hier wertvolle Tipps, wie Performance und Stabilität der Applikationen selbst verbessert werden können. Dabei kann es sich z. B. um das Ändern von Transaktionsklammern oder auch um die Optimierung von SQL Statements in Richtung Datenbank handeln, die durch einfache Anpassungen um ein Vielfaches beschleunigt werden können.

Nachhaltigkeit – Nicht Symptome bekämpfen, sondern Ursachen beseitigen

Ziel der Analyse ist eine nachhaltige Lösung, die nicht nur die Symptome der Performance- und Stabilitätsprobleme bekämpft, sondern deren Ursachen beseitigt. Durch die gemeinsamen Workshops wandert außerdem Wissen unserer Experten in die zuständigen Fachabteilungen unserer Kunden: Sie profitieren von unserer langjährigen Erfahrungen bei der Planung, dem Betrieb und vor allem bei der Optimierung von komplexen WebSphere Architekturen. Damit wird nachhaltiges Wissen aufgebaut, das unsere Kunden in die Lage versetzt, Performance- und Stabilitätsproblem zukünftig eigenständig analysieren zu können oder, im besten Fall, gar nicht mehr aufkommen zu lassen.

Sprechen Sie uns an!

Sind auch Ihre Anwendungen langsam oder skalieren nicht? Stürzen auch Ihre Anwendungen regelmäßig ab? Starten auch Sie Ihre Application Server täglich neu?

Dann melden Sie sich unverbindlich bei uns. In einem gemeinsameren Telefonat mit einem unserer Experten überzeugen wir Sie gerne, dass auch für Sie ein gemeinsamer Workshop mit uns der richtige Weg ist, Ihre Fragen nachhaltig zu beantworten.