Die Integrationsmethode Baseline der Zystems AB, Schweden, bietet eine durchdachte state-of-the-art Architektur und ein vielfach erprobtes Vorgehensmodell für Integrationsprojekte. Die Entwicklung dieser Methode basiert auf der Extraktion und Verallgemeinerung von best-practices aus hunderttausend Stunden in Integrationsprojekten bei den größten skandinavischen Unternehmen.

Komponenten der Baseline™ Methode

Vorteile dieser Methode sind:

  • Etabliertes Vorgehensmodell für Integrationsprojekte basierend auf best-practices
  • Konsistenz im ESB Design und state-of-the-art Architektur
  • Zuverlässige Dokumentation für die Wartung, die Wiederverwendung und die Qualitätssicherung
  • Eine klare Organisation der Aufgaben und Verantwortungsbereiche

Aufbau in 2-3 Wochen!

Durch das Baseline Konzept können wir eine skalierbare Integrationsplattform für alle Arten von Systemintegrationen in einer sehr kurzen Zeit anbieten.

Details können Sie dem Baseline Whitepaper entnehmen – oder Sie sprechen uns einfach direkt an.

Problemfall – Integrationsspaghetti

Bei einer herkömmlichen, historisch gewachsenen Systemintegration, liegt vielfach eine direkte Verbindung zwischen den einzelnen Systemen vor. Diese sogenannte “Punkt-zu-Punkt” Architektur ist nicht nur teuer in der Wartung und Weiterentwicklung, sondern bewirkt auch eine unnötige personelle Abhängigkeit von den Entwicklern dieser Integrationseigenentwicklungen. In komplexeren Integrationsszenarien mit höherer Anzahl von Verbindungen werden diese Integrationen immens und schwer administrierbar.

Integrationsnetz-x-integrate

Einzelne Applikationen zu ersetzen ist eine z. T. sehr vielschichtige Herausforderung und stets mit übermäßig hohen Kosten verbunden. Neue Applikationen in dieses, häufig nicht ausreichend dokumentierte, Integrationsnetz einzubinden ist oftmals ebenso hochgradig kommplex.

Lösung – Integration über einen Enterprise Service Bus (ESB) mittels Baseline™

kommunikationsstruktur_x-integrate

Mit Baseline legen Sie den Grundstein für die Umsetzung einer einheitlichen Kommunikationsstruktur über all Ihre Systeme hinweg. Dabei sorgt die zentrale Integrationsplattform sowohl für die Sicherheit der Kommunikation, als auch der Informationsübermittlung. Jedes angebundene System arbeitet zu diesem Zwecke mit einer dedizierten Verbindung zur Integrationsplattform, wodurch ein korrekter Informationsfluss jederzeit gewährleistet wird. Darüber hinaus ermöglicht dies die schnelle und saubere Integration neuer Informationssysteme in die bestehende Infrastruktur, wodurch Baseline, auch vor dem Hintergrund zukünftiger Anforderungen, eine höchst flexible Lösung darstellt.

Baseline ist die best-practice Integrationsmethodik, welche eine Architektur und Organisation für einen effizienten Aufbau und Betrieb, sowie ein effektives Managment eines ESB liefert

Baseline™ Service Registry

Die vollständige Dokumentation der Integrationsplattform in einem Repository ist entweder in Dokumenten verfügbar oder wird zentral in der Baseline Service Registry gepflegt. Dies ermöglicht die dynamische und weitergehende Nutzung dieser Informationen. Beim Baseline Service Repository handelt es sich um ein erweitertes Wiki basiertes System.

Lesen Sie mehr zu den Baseline Produkten oder sprechen Sie uns für weitere Informationen einfach an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!